2013

29.12.2013
Die Tischtennis-Stadtmeister 2013 der Jugend und Schüler stehen fest

2013-12-29In spannenden Kämpfen setzen sich Timo Ahlers in der Jugend und Moritz Schulze Veltrup in der Schülerklasse durch.

Im Halbfinale konnte sich Ahlers gegen Yannik Weise durchsetzen. Im Endspiel traf er auf Johannes Brinks, der sich mit einem Sieg gegen Florian Schwering fürs Finale qualifizierte.

Moritz Schulze Veltrup erkämpfte sich den Einzug ins Endspiel durch einen Sieg über Jakob Volmer. Dort traf er auf Louis Struffert, der sich im Halbfinale gegen John Stegemann durchgesetzt hatte.

Die Doppelkonkurrenz wurde zusammengelegt und die Paarungen ausgelost. Den Stadtmeistertitel erspielte sich die Formation Moritz Schulze Veltrup /Jakob Volmer mit einem knappen 3:2 Sieg gegen Johannes Brinks/ Louis Struffert.

2013-12-29_2

2013-12-29_3Die Turnierleitung lag in den Händen von Jugendwart Marcel Rahms ,der von Stefan Ahler und Rainer Struffert tatkräftig unterstützt wurde.

 

 

 

 

 

 

13.12.2013
Weihnachtsturnier

2013-12-13
Beim Weihnachtsturnier auf dem Trainingsabend Freitag, der 13. Dezember 2013 gab es folgende Ergebnisse:

Schüler-Einzel: 1. John Stegemann 2. Louis Struffert 3. Jakob Volmer
Jugend-Einzel: 1 .Johannes Brinks 2. Jannik Weise 3. Timo Ahlers

08.12.2013
Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Schülermannschaft belegte in in der 2.Kreisklasse nach Abschluss der Hinrunde den 1. Platz.
2013-12-08
Im Bild die erfolgreichen Spieler vl. Jakob Volmer (7:5), Moritz Schulze Veltrup (12:2), Louis Struffert (8:0), John Stegemann(9:1) und Florian Schwering (10:4)

1. TT-Herren: Hinrunde endet im Tabellenmittelfeld
Nach mäßigem Saisonstart ist die Hinrunde für 1.Tischtennisherrenmannschaft noch erfolgreich ausgeklungen. Nach dem 9:6-Sieg über VFL Ramsdorf ll, dem vierten Sieg in den letzten fünf Meisterschaftsspielen, rangieren die Billerbecker aktuell auf dem 7.Tabellenplatz der Bezirksklasse. Ersatzgeschwächt mussten die Gäste aus Ramsdorf den Weg in die Domstadt antreten, machten der Billerbecker Truppe jedoch lange Zeit das Leben schwer. Nach der 2:1-Führung durch die Eingangsdoppel musste Lars Flaskamp im Einzel den Bann brechen, da die ersten drei Einzelpartien an den Gegner gingen und läutete zugleich vier 3:0 Siege für die Heimmannschaft ein. Lenfers, Bolwin und Kaiser taten es ihm gleich. Beim Zwischenstand von 6:4 ging es in die entscheidende Phase. Während Schulten und Messling nicht zu schlagen waren, konnten Philipp Streek und das starke untere Paarkreuz mit Lenfers und Bolwin die Partie vor dem Abschlussdoppel beenden.

Im Spitzenspiel der 1.Kreisklasse zwischen dem Tabellenführer, TV Borken 3, und Verfolger, DJK VFL Billerbeck 2, ging es knapp zur Sache. Nach gut drei Stunden Spielzeit war klar, auch Billerbeck konnte dem Klassenprimus nicht die erste Saisonniederlage zufügen. Der Knackpunkt war der Ausgang der ersten fünf Einzelpartien. Alle wurden zugunsten Borkens entschieden. Mit den beiden Siegen aus den Eingangsdoppeln durch Hövener/ Nabbefeld und Horsel/ Schulze Brock stand es nun in Summe 2:6. Eine zu schwere Hypothek, wie sich am Ende beweisen würde. Mit den folgenden Siegen durch Lukas Bolwin, Jürgen Hövener, Hermann Schulze Brock und Christoph Horsel versuchten die DJK-Akteure das Abschlussdoppel zu erzwingen, jedoch musste Lukas Bolwin im hart umkämpften Fünfsatz-Spiel den nötigen neunten Punkt für den TV aus Borken hergeben. Nichtsdestotrotz bleibt die zweite Herrenmannschat dank der besseren Bilanz auf dem zweiten Tabellenplatz und hält die Aufstiegshoffnungen am Leben.

Erfreulicher war der Spielausgang für die 1. Schülermannschaft an diesem Wochenende. Im letzten Meisterschaftsspiel feierte der Nachwuchs ein 9:1 über den SuS Legden und sicherte sich mit diesem Sieg den Aufstieg in die 1.Kreisklasse. Für den DJK VfL spielten Moritz Schulze Veltrup, Florian Schwering, Louis Struffert und John Stegemann.

24.11.2013
Erste TT-Herrenmannschaft hält Distanz auf Abstiegsränge

Sichtlich erleichtert waren die Billerbecker nach dem Spiel gegen TTC Lembeck. Auch ohne ihren Spitzenspieler, Sascha Kaiser, gewannen die Domstädter mit 9:5 gegen den direkten Gegner um den Klassenverbleib in der Bezirksklasse. Mit dem Ausfall von Kaiser, rückte Philipp Streek in das obere Paarkreuz neben Hubertus Messing. Gut aufgelegt waren die Eingangsdoppel mit Streek/Lenfers und Bolwin/Hövener, die ihre Spiele für den DJK entscheiden konnten. Überraschend stark zeigte sich das obere Paarkreuz, mit einer Bilanz von 3:1 gegen Stefan Hülder und Ulli Bülskämper vom TTC. Ebenfalls mit einer Bilanz von 3:1 in den Einzelpartien das mittlere Paarkreuz mit Lars Flaskamp und Carsten Lenfers. Den entscheidenden neunten Punkt, der für die Erleichterung auf Billerbecker Seite sorgte, lieferte Simon Bolwin in seinem knappen 3:2-Sieg nach 180 gespielten Minuten.

Einen Dämpfer erlebte die zweite Herrenmannschaft im Aufstiegsrennen. Nach der 4:9 Niederlage gegen den TV Westfalia Epe teilen sich die DJK-Akteure den zweiten Tabellenplatz in der 1.Kreisklasse mit der Mannschaft vom TTC Gronau. Für den VfL punkteten Schulze Brock/Horsel im Doppel, sowie Hövener, Schulze Brock und Horsel in ihren Einzeln. In zwei Wochen folgt mit dem Hinrundenabschluss auch zeitgleich der Höhepunkt der Hinrunde mit dem Spiel gegen den Tabellenführer. Ein Sieg gegen die bis dato ungeschlagene Truppe aus Borken würde die aktuelle Niederlage vergessen machen.

Ungewohntes Bild in der 3.Kreisklasse, beide Mannschaften spielten 5:5. Für die dritte Mannschaft im Spiel gegen Legden 3 eine neue Erfahrung, da diese bisher von Sieg zu Sieg zog. Punktesammler auf VFL Seite waren Stefan Ahler 2, Stefan Volmer 2 sowie das Doppel Zimpel/Volmer. Für die vierte Mannschaft steht nach dem Unentschieden die Relegation um den Abstieg an. Gegen SuS Hochmoor V waren Rainer Struffert 2, Sebastian Dahl 1, Jonas Bolwin 1, sowie das Doppel Bolwin / Dahl erfolgreich.

17.11.2013
Zweite Mannschaft weiter auf Aufstiegskurs

Am achten TT-Meisterschaftsspieltag der 1.Kreisklasse wurde es für die Billerbecker Reserve noch einmal knapp. Doch am Ende reichte es für den 9:6-Auswärtssieg beim SV Gescher. In den Anfangsdoppeln konnten Schulze Brock/ Horsel punkten, während Hövener/ Nabbefeld überraschend ihr erstes Meisterschaftsdoppel verloren. Rahms/ Bolwin L. zogen gegen Möllers/Möllers den Kürzeren. Michael Möllers und Marc Möller zeigten sich auch im Einzel unbezwingbar. Bis zum Zwischenstand von 6:7 konnte jeder Billerbecker Akteur einen Punkt beitragen. Dank des unteren Paarkreuzes konnte die Partie nach zweieinhalb Stunden Spielzeit erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei siegten Nachwuchsspieler Lukas Bolwin und Christoph Horsel, der diese Saison bisher eine makellose Bilanz vorweisen kann.

Ebenso makellos hält sich die dritte Mannschaft des DJK VfL. Im siebten Spiel der siebte Sieg und wieder ohne Punktverlust, dieses Mal gegen SF Rhade VI. Damit bleibt die Truppe um Stefan Ahler unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz der 3.Kreisklasse 2B. Enger verlief die Partei für die vierte Mannschaft. Gastgeber war der ärgste Verfolger der dritten Mannschaft, SG Coesfeld IV. Mit dem 6:4-Sieg verlief die Unterstützung erfolgreich.

Für den Nachwuchsbereich der TT-Abteilung verlief das Wochenende unterschiedlich. Die Jugendmannschaft zog beim SuS Legden mit 3:7 den Kürzeren. Erfolgreich waren dabei Johannes Brinks und Jannik Weise im Doppel, sowie Jonas Gerding und Johannes Brinks im Einzel. Souverän gesiegt haben die Jüngsten des Vereins. Gegen den direkten Konkurrenten um den Aufstiegsrelegationsplatz der 2.Schülerkreisklasse sprang ein klarer 9:1-Sieg heraus.

11.11.2013
Wichtiger Sieg im Kellerduell

Die erste TT-Herrenmannschaft siegt im Kellerduell der Herren-Bezirksklasse gegen den TSV Raesfeld mit 9:4. Den Grundstein für den klaren Erfolg legten die Domstädter mit den Anfangsdoppeln, die sie 3:0 für sich entscheiden konnten. Mit Beginn der Einzel kam kurzzeitig Spannung auf, als Sascha Kaiser und Lars Flaskamp überraschend klar unterlagen und der Gegner auf 2:4 herankam. Nichts desto trotz behielten die Billerbecker diesmal die Nerven, es punkteten Messing, Streek (2), Flaskamp, Bolwin und Rahms.

Mit nur einem Zähler vor den Abstiegsplätzen bleibt es spannend. Entscheidend werden dabei die wichtigen Spiele in den nächsten Wochen gegen die direkten Konkurrenten TTC Lembeck und SuS Hochmoor sein.

Weiterhin souverän gestaltet die Reserve vom DJK VfL das Aufstiegsrennen. Im siebten Meisterschaftsspiel feierte die Mannschaft um Jürgen Hövener den sechsten Saisonsieg und bleibt damit dem TV Borken 3 und TTC Gronau dicht auf den Fersen. Beim klaren 9:1-Sieg gegen SuS Stadtlohn 2 mussten lediglich Rahms/Bolwin L. den grünen Tisch ohne Punkt verlassen.

Noch eindeutiger verläuft die aktuelle Saison für die dritte Herrenmannschat in der 3.Kreisklasse 2B. Ohne Punktverlust blieben die Billerbecker TT-Akteure gegen den TuS Sythen 2, siegten 10:0 und bleiben damit Tabellenführer.

Knapp ausgegangen ist das Meisterschaftsspiel der Jugendmannschaft des DJK. Gegen den starken Ahauser Gastgebeber sprang am Ende nur ein 4:6 heraus. In einer abwechslungsreichen Partie punkteten das Doppel Meiners/Gerding, sowie Ben Meiners, Johannes Brinks und Jannik Weise im Einzel.

Die TT-Schülermannschaft zeigt sich im Moment in immer besserer Verfassung. Mit dem 8:2-Sieg gegen den Ortsnachbar TTG Rosendahl behaupten die Domstädter den 2. Platz in der 2.Kreisklasse A. Zur erfolgreichen Mannschaft zählten dieses Mal Moritz Schulze Veltrup, Florian Schwering, John Stegemann und John Kaliner.

04.11.2013
Philipp Streek gewinnt bei den Bezirksmeisterschaften die Herren C Konkurrenz (1600 TTR)

Während Hermann Schulze Brock schon nach den Gruppenspielen mit einer 1 : 2 Bilanz die Segel streichen musste, erreichten Simon Bolwin und Philipp Streek die Ko Runde. Für Simon Bolwin erwies sich der nächste Gegner als zu stark, so das er mit einer 1 : 3 Niederlage ebenfalls ausschied. Philipp Streek dagegen kam immer besser in Fahrt und spielte sich mit 4 Siegen ungefährdet ins Finale. Auch sein Endspielgegner konnte ihn dort nicht stoppen. Mit einem 3 : 0 Erfolg gewann der Billerbecker das Turnier und tankte Selbstvertrauen für die kommenden Spiele in der Meisterschaft. Im Doppel erreichten Philipp Streek und Hermann Schulze Brock das Viertelfinale. Johannes Jakobs startete in der Senioren 60 Klasse, konnte hier aber sein Potenzial nicht zur Geltung bringen und belegte am Ende den 5. Platz.

1. TT-Herren: Abwärtstrend hält an

Viel vorgenommen hatten sich die Billerbecker Tischtennisakteure, dennoch konnte der Abwärtstrend nicht aufgehalten werden, die erste Herrenmannschaft verliert nach knappen Spielen relativ klar mit 3:9 gegen den VfL Hüls. Damit rutschen die Domstädter erstmals in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz der Herren-Bezirksklasse. Einzige Lichtblicke waren das Doppel Messing/Flaskamp, Kaiser und Messing in ihren Einzeln.

Ganz anders gestaltet sich momentan der Saisonverlauf der zweiten TT-Herren. Am Sonntagmorgen gastierten die Billerbecker bei der dritten Mannschaft in Gemen. Die routinierten Doppel Hövener/Nabbefeld und Schulze Brock/Horsel brachten die 2:1 Führung nach den Anfangsdoppeln. Das obere Paarkreuz der Gemener schien an diesem Spieltag zu stark für die Billerbecker, das sich in einer 0:4 Punktebilanz wiederspiegelte. Die Grundlage zum 9:5-Sieg legten das mittlere und untere Paarkreutz, mit Nabbefeld, Schulze Brock, Horsel und Lukas Bolwin, die ohne Punktverlust blieben. Nach dem sechsten Spieltag liegt die zweite Garde des DJK VfL auf dem dritten Tabellenplatz der 1.Kreisklasse.

In der 3.Kreisklasse konnte die dritte Mannschaft ihr spielfreies Wochenende nutzen, um die vierte Mannschaft bei ihrem direkten Verfolger zu unterstützen. Jedoch musste die vierte Herrenmannschaft um Jonas Bolwin, Moser, Völker und Struffert eine 3:7-Niederlage gegen den Tabellenzweiten TTC Lembeck lV einstecken. Dabei punkteten Struffert zweimal, sowie Jonas Bolwin.

Der langen Anreise der Jugendmannschaft zum Ligaprimus der 1.Jugend-Kreisklasse, TuB Bocholt, folgte ein schnelles Spiel. Nach gut 70 Minuten mussten die Junioren die Stärke der Gastgeber anerkennen und eine 10:0-Niederlage hinnehmen. Umgekehrt machten es die Schüler. Gegen die erste Schülermannschaft vom SuS Legden blieben die Domstädter ohne Punktverlust und stiegen damit auf einen Relegationsplatz um den Aufstieg. Dabei zahlt sich die momentan hohe Trainingsbeteiligung zusehends aus.

15.10.2013
Niederlage gegen Spitzenreiter TSV Marl-Hüls 2

Dass es gegen den Tabellenführer der Tischtennis-Bezirksklasse schwer werden würde, wussten die Tischtennisakteure des DJK VFL Billerbeck, mit einer 9:1-Niederlage ist die erste Herrenmannschaft am Freitagabend nach dem fünften Meisterschaftsspiel heimgekehrt. Dabei dominierte das Spitzenteam aus Marls-Hüls von Beginn an die Partie. Von fünf Fünfsatzspielen konnten die Billerbecker in nur ein Spiel erfolgreich gestalten. Dieser Ehrenpunkt war Jürgen Hövener in seiner Einzelpartie vorbehalten, der zusammen mit Hermann Nabbefeld, die Ausfälle von Philipp Streek und Carsten Lenfers kompensierte. Mit der vierten Niederlage im fünften Spiel fällt die erste TT-Herrenmannschaft der Billerbecker nun in das untere Tabellendrittel. Im nächsten Heimspiel gegen den VFL Hüls, 19.10.13 um 18.30 Uhr, wird sich zeigen, wie die Billerbecker mit dem wachsenden Druck umgehen.

Weitaus positiver fällt die Bilanz der zweiten Mannschaft aus. Mit dem 9:1-Sieg gegen den VFL Rhede 3 orientiert sich Billerbecks Reserve an das Spitzentrio der 1.Kreisklasse. Zum vierten Sieg im fünften Spiel führte Spitzenspieler Marcel Rahms sein Team, der das Meisterschaftsspiel mit seinem zweiten Einzelsieg nach 120 Minuten beendete.

Unbeirrt geht ebenfalls die dritte Mannschaft ihren Weg. Im Freitagsspiel sprang eine souveräner 10:0-Sieg gegen TTC Lembeck 4 heraus. Fast ohne Satzverlust blieben dabei Jakobs, Ahler, Strack und L. Bolwin. Unter den Verfolgern der dritten Mannschaft in der 3.Kreisklasse gehört auch die vierte Mannschaft des DJK VFL. Die Auswärtspartie beim SuS Legden 3 ging dabei denkbar knapp an die Domstädter. Besonders hervor tat sich Jens Völker, der nach Punktgewinn im Doppel, zwei weitere Punkte im Einzel erspielen konnte.

Nicht ganz gereicht, aber immerhin eine Unentschieden erkämpft, haben die Junioren der Tischtennisabteilung. Die abwechslungsreiche Partie gegen den TSV Raesfeld endete mit 5:5 und einem Satzverhältnis von 20:20, was die Ausgeglichenheit widerspiegelt.

Die jüngsten Tischtennislehrlinge mussten am Wochenende ihre erste Niederlage hinnehmen. Mit 3:7 verlor die Schülermannschaft gegen den Primus aus Ahaus. Erfolgreich dabei waren Jakob Volmer und John Stegemann in ihrem Doppel, sowie John Stegemann mit 2 Einzelsiegen. Zurzeit rangieren die TT-Schüler auf dem zweiten Platz der 2.Kreisklasse.
(ps)

30.09.2013
Mäßige Spieltagsaubeute für TT-Abteilung

Die Voraussetzung hätte für die erste Tischtennisherren des DJK VFL besser sein können. Zum 3. Meisterschaftsspiel der Tischtennis-Bezirksklasse mussten gleich drei Spieler aus privaten Gründen absagen. Somit füllten die Spieler Rahms, Nabbefeld und Schulze Brock aus der zweiten Garde die Reihen der ersten Mannschaft. Die Anfangsdoppel brachten die Domstädter anfangs mit 2:1 in Führung. Kaiser/Bolwin, als auch Rahms/Schulze Brock waren dabei siegreich. Mit Beginn der Einzel entwickelte sich jedoch eine einseitige Partie, in dieser nur Hermann Schulze Brock den Tisch als Sieger verlassen konnte. Nach gespielten 120 Minuten Stand ein 3:9 aus Billerbecker Sicht auf der Anzeigetafel. Am kommenden Dienstag um 19.30 Uhr heißt es nun im verlegten Meisterschaftsspiel in die Erfolgsspur zurück zu gelangen. Dabei agieren die Billerbecker wieder in gewohnter Aufstellung gegen die Spielgemeinschaft aus Coesfeld.

Das Ziel der zweiten Tischtennismannschaft, dem direkten Konkurrenten um den Aufstieg die Punkte abzunehmen, blieb unerreicht. Beim TTC Gronau musste die Billerbecker Truppe die Stärke des Gegner anerkennen und unterlagen mit 4:9. Es punkteten dabei Hövener/Nabbefeld im Doppel, sowie Rahms, C. Horsel und Nabbefeld in ihren Einzeln.

Wesentlich erfolgreicher gestalteten die dritte und vierte Herren ihren Spieltag. Beide Teams in der 3.Kreisklasse 2B eingeteilt, siegten ohne Punktverlust mit 10:0. Mit dem dritten Sieg rangiert die 3.Herren damit an der Tabellenspitze. Die neuformierte 4.Mannschaft feierte ihren ersten Saisonerfolg.

Mit zwei Unentschieden musste sich die Nachwuchsabteilung des DJK arrangieren. Die Jugendmannschaft, in der 1.Kreisklasse vertreten, erspielte das Remis von 5:5 gegen den SuS Legden. Die Schüler des DJK punkteten im Auswärtsspiel gegen den TTC Gronau. Besonders hervor stach dabei die Leistung von Louis Struffert, der nach gewonnenem Doppel auch seine beiden Einzel zugunsten Billerbecks entscheiden konnte.

23.09.2013
Billerbecker TT-Herren überzeugen

Überwiegend erfolgreich verlief der 2.Spieltag der Tischtennisabteilung vom DJK in der noch jungen Saison. Die erste Mannschaft konnte im Freitagabendspiel dabei auf Spitzenspieler Sascha Kaiser zurückgreifen, der sein Debut im Billerbecker Dress feierte. Kaiser, der vom ASV Altenlingen zum Billerbecker Tischtennisverein wechselte, führte die Mannschaft zum 9:3-Sieg gegen den Bezirksliga-Absteiger Herverst Dorsten. Zu Beginn jedoch musste das neuformierte Doppel Kaiser/S. Bolwin eine 0:3-Niederlag einstecken, ohne Satzverlust blieben hingegen die eingespielten Doppel Messing/Flaskamp und Streek/Lenfers. Mit dem Durchgang der Einzel erspielte das obere Paarkreutz mit Kaiser und Messing weitere 3 Punkte, lediglich Messing musste sich knapp in fünf Sätzen gegen den Spitzenspieler von Dorsten geschlagen geben. Im weiteren Verlauf punkteten Streek, Flaskamp und Lenfers in ihren Einzeln und beendetet das Spiel beim Stande von 9:3 für die Domstädter. Damit wurde der Fehlstart in die TT-Saison 2013/14 nach dem 6:9 beim TuS Haltern abgewendet. Am nächsten Wochenende folgt das Dauerduell mit den Tischtennisherren vom VFL Ahaus.

Auch die zweite Tischtennisherren freute sich über ihren zweiten Sieg und klettert auf den vierten Rang der 1.Kreisklasse. Mit der Mischung aus Jugend und Erfahrung gewann die Mannschaft mit Rahms, Hövener, Nabbefeld, Schulze Brock, Horsel und Lukas Bolwin gegen die Reserve vom TSV Raesfeld mit 9:4 und untermauert damit ihre Ambitionen zum Aufstieg in die Kreisliga.

Eine Niederlage musste die neuformierte vierte Herrenmannschaft in der 3.Kreisklasse hinnehmen. Gegen Jugend 70 Merfeld reichte es nur zu einem 2:8. Erfolgreich waren dabei Dahl und Struffert in ihren Einzeln.

Die Schülermannschaft der Tischtennisabteilung legte mit einem 9:1-Sieg gegen den Nachbar aus Rosendahl einen gelungen Start hin. Florian Schwering, Moritz Schulze Veltrup, John Stegemann und Jakob Volmer wussten im TT-Derby zu überzeugen.
(ps)

17.09.2013
Kreismeisterschaften in Dülmen

Christoph Horsel erspielt Titel in der Senioren 60 Klasse
2013-09-17

Hubertus Messing und Lars Flaskamp gewinnen die Kreismeisterschaft im Senioren 40 Doppel
2013-09-17_2

Hermann Nabbefeld gewinnt mit Werner Elskamp (FC Bocholt) die Kreismeisterschaft im Senioren 60 Doppel
2013-09-17_3

Simon Bolwin und Marcel Rahms werden Vizekreismeister im Herrendoppel (TTR 1600)
2013-09-17_4

30.08.2013
Philipp Streek wird TT Stadtmeister 2013

16 Spieler bewarben sich am Freitag um den Titel des Stadtmeisters. Am Ende blieben die favorisierten Spieler aus der 1. Herrenmannschaft unter sich. Gespielt wurde in 4 Gruppen, wobei der Gruppenerste und Gruppenzweite das Viertelfinale erreichte. Im Ko.System wurde dann der Sieger ermittelt. Streek und Messing hatten schon ihre Gruppen dominiert und gaben sich bis zum Finale keine Blöße. Mit einem glatten 3. Satz Sieg gegen Messing bestätigte Philipp Streek seine gute Form und gewann verdient den Titel. Hubertus Messing hielt sich im Doppel mit Partner Lars Flaskamp schadlos. Die Beiden wurden Doppelstadtmeister gegen gut aufspielende Simon Bolwin/Jürgen Hövener, die sich in 5 Sätzen geschlagen geben mussten. Bleibt noch die gute Leistung von Oldie Johannes Jakobs zu erwähnen, der im Einzel vor Simon Bolwin auf dem 3. Platz landete.

Für die Verpflegung der Spieler sorgten Marcel Rahms und Sebastian Dahl.

2013-08-30
Das Siegerfoto vl.: Hermann Nabbefeld (3.Platz Herrendoppel, Lars Flaskamp (Sieger Herrendoppel), Hubertus Messing (Sieger Herrendoppel, Einzel 2. Platz), Jürgen Hövener (2. Platz Herrendoppel), Philipp Streek (Stadtmeister, Herrendoppel 3.Platz), Johannes Jakobs (Einzel 3.Platz), Simon Bolwin (Einzel 4. Platz, Herrendoppel 2. Platz), Philipp Schaum (Herrendoppel 3. Platz), Simon Strack (Herrendoppel 3. Platz)

30.08.2013

2013-08-30_2
(ch)

27.08.2013
Stadtmeisterschaften im Tischtennis - Start der neuen Saison

Wer wird Stadtmeister 2013 im Tischtennis und damit Nachfolger von Jürgen Hövener, der im letzten Jahr überraschend das Turnier gewonnen hatte. Am Freitag, den 30. 8. um 18:00 wird in der Realschulhalle der neue Stadtmeister der Herren ermittelt. Die Anmeldung erfolgt unmittelbar vor Turnierbeginn.

Das Turnier soll auch als Einstieg für die neue Saison genutzt werden. In der kommenden Woche nimmt die Tischtennis Abteilung dann wieder das Training für die Meisterschaftsspiele auf. Das Training findet wie gewohnt am Dienstag und Freitag von 18:00 bis 22:00 statt. Seit langer Zeit ist es der Abteilung gelungen, zur neuen Saison mit vier Mannschaften an den Start zu gehen.

Die 1. Mannschaft hat den Klassenerhalt in der Bezirksklasse souverän geschafft und hofft, in dieser Saison einigen Favoriten ein Bein stellen zu können. Die Mannschaft möchte um die Vergabe der Meisterschaft mit spielen. Insbesonders, da sie sich mit Sascha Kaiser, der neuen Nummer 1 der TT Abteilung verstärkt hat. Die Aufstellung lautet:

Sascha Kaiser, Hubertus Messing, Lars Flaskamp, Philipp Streek, Carsten Lenfers, Simon Bolwin

Die 2. Mannschaft spielt in der 1. Kreisklasse und hofft auf einen soliden Mittelfeldplatz. Die Mannschaft spielt in der Aufstellung:

Jürgen Hövener, Marcel Rahms, Hermann Nabbefeld, Hermann Schulze Brock, Christoph Horsel, Lukas Bolwin

Die 3. und 4. Mannschaft spielen in der 3. Kreisklasse. Gleich am 7. 9. 2013, dem 1. Spieltag, findet eine Uraufführung innerhalb der Abteilung statt. Es spielen erstmalig zwei Billerbecker Mannschaften in der Meisterschaft gegeneinander.

Die TT- Abteilung würde sich freuen, wenn noch etliche Hobbyspieler den Weg zur Realschulhalle finden würden, sei es um sich fit zuhalten oder auch um am Mannschaftssport teil zunehmen. Tischtennis ist ein echter Breitensport und kann bis ins hohe Alter aktiv betrieben werden. Hierzu möchten wir insbesondere auch Hobbyspieler zum Training begrüßen, die bisher noch nicht im Verein gespielt haben.

27.06.2013
John Stegemann und Jakob Volmer erreichen das Finale im Schüler C Doppel bei den Diözesanmeisterschaften in Rheine

2013-06-27

01.05.2013

2013-05-01
Unsere 3. Mannschaft in der Besetzung: Harry Moser, Stefan Volmer, Simon Strack, Christian Zimpel und Rainer Struffert nach dem letzten Heimsieg. Es fehlen Jens Völker, Sebastian Dahl, Jonas Bolwin und Christian Meiners.
2013-05-01_2
Die Schülermannschaft vorm letzten Heimspiel gegen den VFL Ramsdorf in der Besetzung Florian Schwering, Moritz Schulze Veltrup, Johannes Brinks, Linus Bölte, Louis Struffert, John Stegemann und Jakob Volmer

22.04.2013
Niederlage zum Saisonabschluss

Mit dem letzten Meisterschaftsspiel endete die Saison 2012/13 für die Tischtennis-Herren des DJK VFL mit einer Niederlage. Bei den Gastgebern vom VfL Hüls hieß das Endergebnis nach dreieinhalb Stunden Kampf 5:9 aus Billerbecker Sicht. Dass die Mannschaft aus Hüls mit aller Kraft die Spiele um die Abstiegsrelegation vermeiden wollte, zeigte sich in aufgebotener Zuschauermenge, die ihre Mannschaft lautstark unterstützen. Beflügelt von der Kulisse sah es anfangs nach einem schnellen Spielende aus. Beim Zwischenstand von 1:6 konnte lediglich das Doppel Streek/Lenfers punkten. Jedoch drehte die Mannschaft um Spielführer Hubertus Messing nochmal auf. Bolwin, Hövener, Messing und Flaskamp brachten die Domstädter auf 5:6 heran. Im weiteren Verlauf ließen die Tischtennisherren jedoch den unbedingten Willen zum Siegen missen und mussten um kurz nach 22 Uhr die Punkte aus dem letzten Meisterschaftspiel in Hüls lassen. Die erste Herrenmannschaft schließt die Saison 2012/13 in der Bezirksklasse als Tabellensechster ab und hat ihr Minimalziel um den Klassenerhalt somit erfüllt.

Billerbecks Reserve bekam es ebenfalls mit einem Abstiegskandidaten zu tun, zeigte sich aber unbeeindruckt und siegte mit 9:4 gegen den 1.FC Bocholt. Souverän startete der DJK in Partie, 3:0-Führung nach den gespielten Doppeln. In den Einzelbegegnungen punkteten Rahms (2), Jakobs, Horsel, Schulze Brock und Zimpel, sodass nach 180 Minuten Spielzeit der 9:4-Sieg heraussprang. Die Saison in der 1.Kreisklassse endet damit nach 22 ausgetragenen Meisterschaftsspielen für die zweite Herrenmannschaft mit dem fünften Tabellenplatz.

2013-04-22Für den Jugendmannschaft der Tischtennisabteilung stand am Ende nochmals eine weite Fahrt an. Der Tabellenführer aus Rhede hatte allerdings keine Geschenke zu verteilen und ließ den Billerbecker Nachwuchs mit dem Ehrenpunkt die Heimreise antreten. Diesen konnte Ben Meiners bei der 1:9 Niederlage erkämpfen.

Die Schüler des DJK VFL mussten nach dem Erfolg am letzten Spieltag zum Abschluss eine Niederlage gegen den Klassenprimus VFL Ramsdorf einstecken. Am Sonntagmorgen zeigten sich die Gäste hellwach und siegten 10:0.

Auch für die Jugend und Schüler endet die Meisterschaft am 21.04.2013. Die Mannschaften belegten in ihren Ligen noch hintere Plätze.

Jetzt gilt es fleißig weiter zu trainieren. Die neue Saison beginnt im September

15.04.2013
1. Tischtennis-Herren: Siegesserie reißt

Überraschend klar fiel das Ergebnis am Ende für die erste Tischtennis-Herrenmannschaft aus. Mit einer 3:9-Niederlage nach der Osterpause gegen den Abstiegskandidaten aus Bocholt-Stenern ist die Siegesserie gerissen. Die Billerbecker taten sich von Beginn an schwer in das Spiel zu kommen. Von den ersten fünf Partien konnten lediglich Hövener/Bolwin ihr Doppel gewinnen. Durch die Einzelsiege von Streek und Lenfers kam das Team aus der Domstadt nochmal mit 3:4 heran. Die Gäste aus Bocholt, die mit einem Sieg noch den Relegationsplatz erreichen könnten, zeigten sich im weiteren Verlauf kämpferisch und siegten letztendlich verdient mit 9:3. Billerbeck rangiert derzeit auf dem sechsten Platz der Bezirksklasse und geht ungefährdet in das letzte Spiel der Saison.

Die Reservemannschaft des DJK VFL konnte am vorletzten Meisterschaftsspiel gegen den Rivalen aus Gescher ebenfalls nicht punkten. Hatten die Billerbecker das Hinspiel noch 9:4 gewonnen, musste die ersatzgeschwächte Mannschaft eine 2:9-Niederlage einstecken. Hermann Schulze Brock erzielte dabei mit seinem Doppelpartner Rahms und in seinem Einzel die beiden Punkte auf Billerbecker Seite.

Die Tischtennis-Schülermannschaft des DJK feierte am Wochenende ihren Erfolg beim 7:3-Auswärtssieg gegen SF Rhade 2. In die Erfolgsspur ging es schon nach den gespielten Doppeln. Die Doppelformation Johannes Brinks/ Moritz Schulze Veltrup und Jakob Volmer/Linus Bölte siegten jeweils 3:1. Die weiteren Punkte erspielten Brinks, Volmer (2) und Bölte (2) in ihrer bestem Saisonleistung, sodass es zum 7:3 Gesamtsieg reichte. Am nächsten Wochenende wartet nun der Tabellenführer VFL Ramsdorf zum Saisonabschluss.

20.03.2013
Erste Tischtennismannschaft schafft fünften Sieg in Serie

Ein hartes Stück Arbeit war es beim Abstiegskandidaten TTC Lembeck in der Tischtennis-Bezirksklasse. Nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit siegte die erste Tischtennisherren des DJK VFL mit 9:7 und schaffte damit den fünften Sieg in Serie. Hoch motiviert ging die Lembecker Mannschaft in die Partie und brachte die Billerbecker gleich in Bedrängnis. Nach den Anfangsdoppeln und den ersten Spielen im oberen Paarkreutz stand es 1:4 aus Billerbecker Sicht. Lediglich das Einser-Doppel mit Streek/Lenfers wusste dabei zu überzeugen und siegt glatt 3:0. Es folgten im ersten Durchgang Einzelsiege von Streek, Lenfers und Bolwin. Die Wende wurde in der zweiten Spielrunde durch Messing und Flaskamp eingeleitet, die ihre Partie jeweils mit 3:2 für sich entscheiden konnten. Durch weitere Erfolge von Lenfers und Rahms ging es beim Stande von 8:7 in das Abschlussdoppel. Kam es im Hinspiel nach der Führung noch zu einer Punkteteilung, behielten die Domstädter dieses Mal die Nerven. In einem Fünf-Satz-Krimi konnten Streek/Lenfers das Spitzendoppel aus Lembeck niederringen und verwandelten den Matchball zum sicheren Verbleib in der Bezirksklasse.

Ein Auf und Ab gab es hingegen für Billerbecks Reserve. Am Wochenende stand neben dem regulären Spiel auch das Nachholspiel auf dem Programm. Dabei mussten sich die Billerbecker zweimal mit einem Team vom TTC Gronau auseinander setzen. Im Freitagsspiel stand die Auswärtspartie bei der Ersten an. Jedoch war die Angelegenheit mit einer 1:9-Niederlage schnell geklärt. Hermann Schulze Brock gelang der Ehrenpunkt. Samstags folgte die Partie gegen Gronaus Reserve. So schnell das Spiel am Vorabend entschieden war, so schnell verlief das Geschehen auch im Heimspiel nur in umgekehrten Sinne. Nach 100 gepielten Minuten siegte der DJK mit 9:0 und festigt damit Platz 5 in der 1.Tischtennis-Kreisklasse.

Die dritte Mannschaft musste an diesem Spieltag ebenfalls nach Lembeck. Mit 2:8 unterlagen die Billerbecker jedoch klar. Erfolgreicher Akteur auf Billerbecker Seiten war mit zwei Einzelsiegen Simon Strack, der damit in der Rückrunde ungeschlagen bleibt.

Mit einer knappen Niederlage abfinden musste sich der Jugend-Nachwuchs des DJK. Bei der 4:6-Niederlage gegen TuB Bocholt punkteten Ben Meiners (2), Jonas Gerding und Niklas Wieling. Mit den letzten beiden Spielen der Saison stehen mit VFL Ramsdorf und VFL Rhede noch zwei schwere Spiele an.

Um eine Erfahrung reicher wurde die Schülermannschaft. Mit 7:3 siegten die Gäste aus Lembeck. Für den DJK waren Johannes Brinks (2) und Jakob Volmer erfolgreich.

Mit den Osterferien steht nun eine dreiwöchige Spielpause an, ehe sich die Saison der Tischtennisherren dem Ende neigt.

03.03.2013
Billerbecker Tischtennisherren kommen in Fahrt

Nach drei Siegen in Serie wollten die Tischtennisspieler des DJK auch an diesem Spieltag beim TuS Haltern Punkte einsammeln. Da Carsten Lenfers kurzfristig passen musste, ging es mit veränderter Doppelaufstellung in das Duell gegen den Tabellennachbar der Bezirksklasse. Dass die Billerbecker mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun haben möchten, zeigte die gute Startphase. Nach den gespielten Doppeln führten die Domstädter 3:0. Der immer noch angeschlagene Flaskamp erhöhte gar auf 4:0. Hubertus Messing, letzte Woche glänzend aufgelegt, hatte an diesem Wochenende gegen Ottokar Schöla das Nachsehen. Beirren ließen sich die Billerbecker dadurch nicht. Streek, Wieling, Hövener und Bolwin verließen den grünen Tisch als Sieger und bauten die Führung auf 8:1 aus. Der TuS Haltern gab sich jedoch nicht so schnell geschlagen und zögerte die Niederlage hinaus, jedoch machte Philipp Streek nach gespielten 180 Minuten den vierten Sieg in Folge mit 9:4 perfekt.

Glänzend aufgelegt war ebenfalls das Reserveteam des DJK. Gegen den Tabellenführer SF Rhade feierte die zweite Mannschaft einen 9:5-Erfolg und fügte dem Erstplatzierten der 1.Kreisklasse die zweite Niederlage der Saison zu. In den Anfangsdoppeln konnten Horsel/Schulze Brock den ersten Punkt erkämpfen. Im ersten Durchgang der Einzel folgten Siege von Ahler, Jakobs, Schulze Brock und Rahms, der den in Rückrunde bisher ungeschlagenen Holger Fleischer bezwingen konnte. Beim knappen Zwischenstand von 5:4 ging es in die zweite Runde der Einzel. Nach weiteren Siegen von Rahms, Jakobs und Horsel, konnte Hermann Schulze Brock die gute Mannschaftsleistung abschließen und verwandelte bei seinem glatten 3:0 Sieg den Matchball zum 9:5 Gesamtsieg.

Die Jugendmannschaft musste dieses Wochenende zum Derby in Rosendahl an die Tische. Nach vielen spannenden und umkämpften Spielen heiß das Endergebnis 3:7 aus Billerbecker Sicht. Das Satzergebnis von 19:23 zeigt wie knapp der Spiel letztendlich verlief. Erfolgreich waren dabei Katharina Bruns und Niklas Wieling im Doppel, sowie Jonas Gerding und ein weiteres Mal Katharina Bruns im Einzel.

Die Jüngsten der Billerbecker Tischtennisabteilung konnten nach dem Teilerfolg vom letzten Spieltag leider nicht daran anknüpfen. Mit 8:2 verlor die Schülermannschaft beim Tabellenzweiten VFL Ramsdorf 2. Mit ihren Siegen konnten Johannes Brinks und Moritz Schulze Veltrup ihre Einzelbilanz aufbessern.

25.02.2013
Erste TT-Mannschaft siegt gegen Tabellenzweiten VFL Rhede

Mit dem Sieg aus dem letzten Spieltag ging der DJK VFL Billerbeck selbstbewusst in die Partie gegen den Tabellenzweiten VFL Rhede 2. Die Gäste mussten aufgrund der Erkältungswelle auf zwei Stammspieler verzichten, auf Billerbecker Seite ersetzte Rainer Wieling den verletzten Lars Flaskamp. Billerbeck startete nach gespielten Anfangsdoppeln mit 2:1 in das Spiel, Streek/Lenfers und Hövener/Bolwin siegten jeweils 3:1. Nach dem ersten Durchgang der Einzelbegegnungen beim Zwischenstand von 4:5 wurde schnell klar, dass es bis zum Ende knapp werden würde. In ihrer ersten Einzelpartie siegten Hubertus Messing glatt mit 3:0 gegen Eckers und Jürgen Hövener mit 3:1 gegen Pletziger. Im zweiten Durchgang gingen die Spiele abwechselnd an die Kontrahenten, bis das untere Paarkreutz mit Hövener und Bolwin den DJK erstmals in Führung bringen konnten. Mit dem möglichen Sieg im Rücken wusste das Abschlussdoppel Streek/Lenfers zu überzeugen und hatte das ein und andere Mal die bessere Antwort auf des Gegners Schläge parat, sodass zwei wichtige Zähler um den Klassenerhalt eingefahren werden konnten.

Am Sonntagmorgen musste die "Zweite" beim Derby in Rosendahl antreten. Dabei präsentierte sich Billerbecks Reserve von Anfang an wacher und fuhr einen ungefährdeten 9:2-Sieg gegen den TTG Rosendahl 2 ein. Mit diesem Erfolg klettert die Mannschaft auf den fünften Rang der 1.Kreisklasse und lässt wieder auf das Erreichen eines möglichen Relegationsplatzes hoffen. Am nächsten Wochenende wartet der Tabellenführer auf die Domstädter, der bis dato nur eine Niederlage einstecken musste.

Was den Senioren gelang blieb den Junioren verwehrt. Die Jugendmannschaft duellierte sich an diesem Spieltag ebenfalls mit dem VFL Rhede. Jedoch hieß es nach kurzer Spieldauer 0:10 aus Sicht der Billerbecker. Mit dem nächsten Gegner am kommenden Spieltag, gegen den Nachwuchs vom TTG Rosendahl sollte es sicherlich spannender werden.

Die Schülermannschaft des DJK erkämpfte sich eine Unentschieden gegen den SF Rhade 2. Gut ins Spiel gefunden hatten sie sogleich mit ihren Doppeln Brinks/Schwering und Volmer/Struffert. Die drei weiteren Punkte steuerten Johannes Brinks, Jakob Volmer und Louis Struffert bei. Damit macht sich allmählich die hohe Trainingsbeteiligung bezahlt.

18.02.2013
Pflichtsieg für die erste TT-Mannschaft

Nach dem misslungenen Rückrundenstart gibt es endlich den ersten Sieg im Jahr 2013 für die erste Herrenmannschaft im Tischtennis. Im Bezirksklassenduell trafen die Billerbecker auf den Tabellenletzten, SuS Stadtlohn 2. Da die Stadtlohner in dieser Saison bisher punktlos geblieben sind, wäre für Domstädter alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung gewesen. Und so kam es dann auch, kein einziger Billerbecker gab sein Spiel her, so dass es nach einer Spielzeit von 80 Minuten am Ende 9:0 hieß. Wie viel dieser Sieg Wert ist, wird sich am kommenden Wochenende zeigen, dann ist der Tabellenzweite VFL Rhede 2 zu Besuch.

Ebenfalls erfolgreich an diesem Wochenende war die zweite Mannschaft. Gegen den TSV Raesfeld 2 sprang ein hart umkämpfter 9:6-Sieg heraus. Der Grundstein zum Erfolg wurde in den Anfangsdoppeln gelegt, mit 3:0 ging es in die Einzelpartien. Durch Siege von Rahms, Jakobs, Horsel, Frie (2) und Schulze Brock konnte der zweite Sieg in Folge gesichert werden. Damit rangiert die Zweite im Mittelfeld der 1.Kreisklasse mit Blick nach oben.

In bestechender Form zeigt sich im Moment die dritte Mannschaft des DJK. Mit abermals veränderter Mannschaftsaufstellung siegte das Team mit 6:4 gegen Jugend 70 Merfeld 4 und übernahm damit die Tabellenführung in der 3.Kreisklasse. Mit den Doppeln Strack/Zimpel und Volmer/Moser startete die Mannschaft mit 2:0 in die Partie. Zwei weitere Siege von Simon Strack, sowie Einzelerfolge von Stefan Volmer und Sebastian Dahl machten den vierten Sieg im fünften Spiel perfekt.

Lehrgeld musste die erste Jugendmannschaft der Tischtennisabteilung beim Tabellenführer VFL Ramsdorf bezahlen. Bei der 1:9-Niederlage durfte lediglich Jonas Gerding als einziger Akteur den Tisch als Sieger verlassen.

Die Schülermannschaft des VFL musste sich ebenfalls dem Gegner aus Ramsdorf stellen, der scheinbar auch in der 1.Kreisklasse der Schüler im Moment das Maß aller Dinge ist. Die Tischtennisschüler aus Ramsdorf fügten den Billerbeckern eine 0:10-Schlappe zu. Am nächsten Spieltag wartet mit SF Rhade 2 wieder ein Gegner auf Augenhöhe, bei dem es sicherlich mehr als nur Erfahrung zu gewinnen gibt.

07.02.2013
Es wird eng nach unten

Mit einer 6:9-Niederlage im Heimspiel gegen den SuS Hochmoor gerät die erste Herrenmannschaft in den Abstiegskampf. Dabei trennt die Domstädter nur noch ein Punkt vom Relegationsplatz. Umso schmerzhafter war die Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten aus dem unteren Tabellendrittel. Nach langer Auszeit rutschte Rainer Wieling in die Mannschaft, der den verhinderten Simon Bolwin vertrat.

Das Spitzendoppel mit Streek/Lenfers konnte zu Beginn zeigen, dass sie an diesem Spieltag gut aufgelegt waren. Mit einem 3:2 Sieg im Doppel gegen Kesselmann/Musholt holten sie den ersten Punkt für den DJK. Überzeugen konnten Streek und Lenfers auch in ihren Einzeln, beide siegt je zweimal in ihren Einzeln. Hubertus Messing steuerte den sechsten Punkt zum Endergebnis bei. Das am Ende doch ein Billerbecker feiern durfte, lag an Christoph Schmidt, im Dienste von Hochmoor, seit einiger Zeit wohnhaft in Billerbeck.

Am 16.02. folgt das Spiel gegen das Schlusslicht SuS Stadtlohn 2, das bisher punktlos am Tabellenende liegt. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung.

Die Kurve gekriegt hat Billerbecks Reserve. In der 1.Kreisklasse sprang ein 9:4 Sieg gegen den TTV Heiden heraus. Bis zum Stande von 1:4 sah es für den VFL weniger gut aus, ehe Christoph Horsel mit seinem Einzelsieg eine Serie der Billerbecker einläutete. Keine weiteres Spiel ging mehr an den Gastgeber, sodass Christoph Horsel mit seinem zweiten Einzelsieg die Partie beendete. Damit endet die Durststrecke nach vier nacheinander verlorenen Spielen.

Einen doppelten Erfolg feierte die dritte Mannschaft. Am Dienstagabend, im Nachholspiel, feierte sie einen 8:2 Sieg gegen Sythen 2, wenige Tage später den 9:1 Erfolg gegen SF Rhade 5. Damit klettert die Mannschaft auf den zweiten Rang der 3.Kreisklasse.

Die Jugendmannschaft kämpft weiter um die ersten Sieg im neuen Jahr. Im Heimspiel gegen TuB Bocholt unterlag sie mit 3:7. Punkten konnten dabei Meiners/Gerding im Doppel, als auch Meiners und Gerding in ihren Einzeln. Die starke Leistung des Gegners musste die Schülermannschaft des DJK anerkennen, fast chancenlos ging die Begegnung am Sonntagmorgen gegen den TV Westfalia mit 0:10 verloren.

28.01.2013
Beim Tabellenführer nichts zu holen

Ersatzgeschwächt musste die erste Tischtennis-Herrenmannschaft die Reise nach Ramsdorf antreten und verlor mit 4:9 beim Tabellenführer der Bezirksklasse. Im Spielverlauf zeigte sich rasch, dass der Ausfall von Lars Flaskamp schwer zu kompensieren ist. Das Anfangsdoppel Hövener/Bolwin konnte den einzigen Punk zum zeitlichen 1:5-Zwischenstand erkämpfen. Spannend wurde es nochmal nach einer Siegesserie von Lenfers, Bolwin und Rahms auf. Jedoch wussten die spielstarken Gegner vom VFL Ramsdorf II schnell die Hoffnung zu unterdrücken und schickten die Domstädter ohne weiteren Punktgewinn auf die Heimreise.

Eine herbe Niederlage setzte es für die zweite Mannschaft des DJK am Sonntagmorgen. Durch die 1:9 Niederlage gegen Jugend 70 Merfeld 2 rutscht Billerbecks Reserve auf den achten Platz der 1.Kreisklasse und ist nun nur noch einen Punkt vom Relegationsplatz entfernt. Hermann Schulze Brock erspielte den Ehrenpunkt für den VFL.

Die Jugendmannschaft mit Katharina Bruns, Ben Meiners, Jonas Gerding und Jannik Weise musste sich am Wochenende dem SV Westfalia Gemen 3 geschlagen geben. Bei der 3:7 Niederlage entschieden letzten Endes die knappen Spiele zu Gunsten von Gemen. Meiners/ Gerding im Doppel, sowie Bruns und Gerding im Einzel erkämpften die Punkte für den DJK.

Ohne Erfolg blieb die Schülermannschaft an diesem Wochenende. Gegen den TTC Lembeck punkteten Florian Schwering und Jakob Volmer zum Endstand von 2:8.

21.01.2013
Schwarzes Wochenende für die TT-Mannschaften

Das Glück ist im Moment nicht auf ihrer Seite. Mit dem Endergebnis von 5:9 konnten sich die Billerbecker nicht wirklich anfreunden, da es trotz ausgeglichenen Satzverhältnisses von 28:28 eine klare Niederlage zu verkraften gab. Dabei gingen alle Fünf-Satz-Spiele an den Gegner TSV Marl-Hüls, der sich damit für die Hinspielniederlage revanchiert. Erfolgreich für den DJK waren das Doppel Hövener/Bolwin, sowie die Einzel Messing, Streek, Lenfers und Bolwin. Nächsten Samstag steht das Spiel gegen den Tabellenführer aus Ramsdorf an. Ob hier, ohne den verletzten Flaskamp, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden, bleibt abzuwarten.

Ebenfalls noch nicht in die Spur gefunden hat Billerbecks Reserve. Der TV Borken 3, derzeit Tabellendritter in der 1.Kreisklasse, gastierte am Samstagnachmittag in Billerbeck. Mit zwei Doppelsiegen durch Horsel/Schulze Brock und Rahms/Frie gelang ein guter Start in die Partie. Jedoch gingen die folgenden Einzel allesamt an die Gäste, ehe das untere Paarkreuz, mit Schulze Brock und Frie, den Lauf der Borkener unterbrachen und auf 4:5 verkürzten. Schon in diesem Spiel zeigte sich der Fluch der Fünf-Satz-Spiele, den auch in dieser Partie kein Billerbecker widerlegen konnte. Nur Johannes Jakobs erhöhte mit seinem Sieg das Punktekonto des VFL, konnte die 5:9-Niederlage aber nicht mehr verhindern.

Die weite Anreise nach Bocholt bei den eisigen Temperaturen hätte sich die dritte Mannschaft besser sparen können. Mit einem 0:10 ließ der TuB Bocholt 4 die Domstädter ganz kalt aussehen. Christian Meiners und Stefan Volmer durften jeweils in ihren Spiel am Ehrenpunkt schnuppern, verloren aber beide im fünften Satz.

An diesem Wochenende nahmen auch die Jugend- und Schülerklassen ihren Betrieb auf. Die Jugendmannschaft des DJK unterlag dabei im Derby gegen TTG Rosendahl mit 3:7. Es punkteten das Doppel Meiners/Gerding, sowie im Einzel Katharina Bruns und Jonas Gerding.

In der 1.Kreisklasse der Schüler schrammte der Billerbecker Nachwuchs denkbar knapp am Remis vorbei. Bei dem 4:6 gegen VFL Ramsdorf 2 stach dabei Johannes Brinks besonders heraus. Sowohl mit seinem Doppelpartner Moritz Schulze Veltrup, als auch in seinen beiden Einzeln blieb er ungeschlagen. Den vierten Punkt erkämpfte Florian Schwering.

16.01.2013
Knappe Niederlage zum Rückrundenauftakt

Im ersten Meisterschaftsspiel des neuen Jahres reichte es für die erste Tischtennis-Herrenmannschaft nicht ganz für einen Punktgewinn gegen die Gäste aus Ahaus. Denkbar schlecht starten die Billerbecker dabei mit ihren Doppeln und mussten von Beginn an einem 0:3 hinterher rennen. Einen weiteren Rückschlag hatte die Mannschaft mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Lars Flaskamp zu verkraften, der voraussichtlich mehrere Wochen fehlen wird. Nichtsdestotrotz konnte Hubertus Messing, dank starker Vorrundenspiele ins obere Paarkreuz gerückt, mit einem Sieg gegen Hogelucht-Schücker die Aufholjagd einleiten. Im weiteren Verlauf waren Streek (2), Lenfers, Hövener und Bolwin (2) erfolgreich, sodass es mit einem 7:8 gegen den Tabellendritten ins Abschlussdoppel ging. Das DJK-Doppel mit Messing/Lenfers konnte allerdings durch eine 1:3-Niederlage nicht den erhofften Punkt erkämpfen und ärgerte sich über die vergebene Chance eines Remis.

Ist die zweite Mannschaft in der Hinrunde noch mit 9:3 aus der Begegnung mit dem TuB Bocholt 2 als Sieger hervorgegangen, konnten die Gastgeber zum Rückrundenauftakt das Ergebnis umdrehen. Lediglich das Doppel Ahler/Jakobs, sowie die Einzelpartien von Christoph Horsel und Jan Frie gingen auf das Konto der VFL-Reserve. Damit rutscht das Team um Mannschaftskapitän Marcel Rahms ins Mittelfeld der 1.Kreisklasse.

Am Sonntagmorgen war die dritte Mannschaft erfolgreicher. Billerbecks Dritte trat zum ersten Mal in der Aufstellung Volmer, Moser, Dahl und Struffert an. Mit einem 7:3-Sieg gegen SuS Legden 3 konnte sich die Mannschaft beweisen, und kämpft nächsten Samstagabend in Bocholt um weitere Punkte im Rennen um den Aufstieg aus der 3.Kreisklasse.

Die Jugend- und Schülermannschaften dürfen sich zur Zeit beim Tischtennis-Training (Die. und Fr. 18.00-20.00 Uhr, Do. 17.30-19.00 Uhr) austoben, da diese erst am nächsten Wochenende wieder ins Geschehen eingreifen.

11.01.2013
Protokoll Abteilungsversammlung

Der Abtl. begrüßte 13 versammelte Mitglieder und bedankte sich für die Gastfreundschaft von Carsten und Britta Lenfers.

In seinem Rückblick auf das Jahr 2012 verwies er auf die sportlichen Erfolge durch den Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Bezirksklasse und den Klassenverbleib der 2. Mannschaft in der nun eingleisigen 1. Kreisklasse. Bei den Kreismeisterschaften konnten insbesondere Hubertus Messing und Philipp Streek mit Titelgewinnen und guten Plazierungen glänzen.

Zum 100 jährigen Vereinsjubiläum war die Abteilung Gastgeber der Erwachsenen-Kreismeisterschaften und der 63. Westdeutschen Jugendmeisterschaften. Der Abtl bemängelte eine zu schwache personelle Beteiligung an der Organisation der Kreismeisterschaften.

Lob gab es dagegen für die gelungene Durchführung der Westdeutschen Jugendmeisterschaften. Hier präsentierte sich die Abteilung geschlossen und motiviert, so der Abtl. und gab damit das Lob des WTTV für die Organisation an die Mitglieder weiter.

Am 02.10 2012 fand in der Grundschule eine Tischtennisbegeisterungsshow des Tischtennis-Institut Thomas Dick statt. Das Geld für diese Veranstaltung stammt aus einem Förderprogramm des Landessportbundes 1000*1000 € das für die Abteilung beantragt wurde. Mit dem Geld wurde außerdem Spielmaterial für die Grundschule angeschafft. Möglich wurde das durch den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit der Ludgeri-Grundschule Billerbeck. Dem Vorschlag, probeweise einen Spieltisch in der Eingangshalle der Schule aufzustellen, wollte das Kollegium nach Aussage der stellvertretenen Schulleiterin Frau Ellerbrock leider nicht folgen.

Das im Anschluss an die Begeisterungsshow über 10. Wochen angebotene Schnuppertraining für Grundschüler war durchaus erfolgreich, kann aber derzeit aus personellen Gründen nicht weitergeführt werden

Mit Alexander Bitting konnte der Betreuerstab für das Jugend/Schülertraining verstärkt werden.

Der Jugendwart Marcel Rahms vermeldete in seinem Bericht, dass der Spielbetrieb der Jugend – und Schülermannschaft reibungslos verlief. Er wird in Zukunft die spielstärksten Nachwuchsspieler auch zu den Kreisranglisten melden.

Bei den anstehenden Wahlen wurden der Abteilungsleiter Hermann Schulze Brock und der stellvertretene Jugendwart Stefan Ahler einstimmig wiedergewählt.

Philipp Streek wird als Ligakorrespondent die Artikel über die Spiele der Billerbecker Mannschaften verfassen.

Es wurde weiter angeregt, einen Materialschrank, insbesondere für die Lagerung der Tischnetze, in der Halle anzubringen. Hier wollte sich Christoph Horsel einbringen.

Hermann Schulze Brock bedankte sich im Namen der Abteilung bei Hermann Nabbefeld, der mit der Organisation der Bandenwerbung die finanzielle Situation der Abteilung verbesserte.

05.01.2013
DJK Lehrgang in Billerbeck

2013-01-05Der unter der souveränen Leitung von Peter Bachmann und Hermann Nabbefeld stehende DJK Lehrgang wurde von vielen Tischtennisspielern zur Vorbereitung auf die Rückserie genutzt.

Von morgens 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr standen sowohl gymnastische, wie auch zahlreiche spieltaktische Übungen auf dem Trainingsplan, die von den Akteuren konzentriert umgesetzt wurden.

Schlaegertypen

Tischtennis

Billerbeck